Erste Grundschule im Bündnis

Die Grundschule Scheidegg geht voran und macht sich als erste Grundschule im Allgäu auf den Weg, klimaneutral zu werden. Seit 1912 besteht die Schule, die somit schon viele Generationen in der Westallgäuer Marktgemeinde geprägt hat. Heute werden 143 Schulkinder in 8 Klassen unterrichtet.

Schüler werden sensibilisiert

Es ist von großer Bedeutung, dass gerade bei den jungen Schülern schon eine Sensibilisierung für Klimaschutz stattfindet – hier wird der Grundstein für die späteren Bildungs- und Kommunikationswege gelegt.

Einige Maßnahmen bereits umgesetzt

Die Schule selbst hat in den vergangenen Jahren bereits einige emissionsreduzierende Maßnahmen umgesetzt: Anschluss des Gebäudes an die klimafreundliche Fernwärme, Reduzierung der Warmwasserspeicherung um 50%, Umrüstung der Beleuchtung in Turnhalle (inkl. Bewegungsmelder) und Schulhaus auf LED, Errichtung einer PV-Anlage mit Eigenstromnutzung.