SCHÜLE'S Gesundheitsresort & Spa

Ludwigstraße 37 - 41 a
87561 Oberstdorf

+49 (0)8322 701-0
info(at)schueles.com

www.schueles.com

Wir machen beim Bündnis mit, weil...

SCHÜLE'S Gesundheitsresort & Spa

"Als Unternehmen in einer der schönsten Regionen Deutschlands sind wir uns der Verantwortung gegenüber der Natur sowie den kommenden Generationen bewusst und wollen in Sachen Klimaschutz ein aktives und nachhaltiges Zeichen setzen. Klimaschutz ist eine globale Angelegenheit und betrifft somit nicht nur unser schönes Allgäu, sondern die ganze Welt. So sind wir, das SCHÜLE’S Gesundheitsresort & SPA bereit, auch Verantwortung für die Welt zu übernehmen, die wir unseren Kindern und Enkelkindern überlassen. Eine gelebte umweltbewusste und zukunftsorientiere Unternehmenskultur zeichnet uns dabei in unserem täglichen Handeln aus."

Karl-Arnold Schüle und Frau Katrin Schüle, Geschäftsführer*in

Über uns

SCHÜLE'S Gesundheitsresort & Spa

Eigebettet in das majestätische Bergpanorama der Allgäuer Alpen verschmelzen im SCHÜLE’S unbeschwertes Urlaubsfair, erstklassige Gesundheitskompetenz und wohltuende Entspannung zu einer einzigartigen Auszeit. Als Adults-only-Hotel mit einem ganzheitlichen Angebot und unserer herzlichen sowie familiären Atmosphäre ist das SCHÜLE’S der ideale Rückzugsort für Ruhe, Erholung, Wellness und Gesundheit. Hier ankommen heißt, das Leben zu genießen.

 

 

Unser Beitrag für mehr Klimaschutz

Beitrag gegen das Bienensterben - Bienenvolk im Garten

Gemeinsam mit dem Projekt beefuture aus München möchten wir bei uns in der Region einen wichtigen Beitrag zum ökologischen Gleichgewicht leisten und setzen uns aktiv gegen das weitverbreitete Bienensterben ein. Bereits seit Mai 2020 lebt ein friedliches Bienenvolk von Carnica-Bienen in unserem Garten. Hier können wir unseren Bienen einen artgerechten Lebensraum inmitten blühender Natur bieten und gleichzeitig einen aktiven und nachhaltigen Umweltschutz leisten.

100 Prozent Strom aus heimischen Wasserkraftwerken

Bereits seit 2017 werden wir mit Strom aus 100 Prozent regionaler Wasserkraft aus den Wasserkraftwerken Oberstdorf, Sonthofen und Bad Hindelang beliefert. Insbesondere Wasserkraft ist eine besonders umweltschonende und nachhaltige Ressource zur Stromerzeugung. Dadurch konnten wir beispielsweise in diesem Jahr ca. 92 Tonnen CO2 sparen.  Das entspricht in etwa der Menge, die ein Wald mit einer Fläche von 10 Fußballfeldern pro Jahr speichern kann. Und auch zukünftig
werden wir unseren Strom zu 100 Prozent aus Wasserkraft und somit CO2 neutral produzieren.

Unterstützung eines Wasserkraftprojekts in Uganda

Wir haben uns dazu entschieden, unseren CO2-Ausstoß zu neutralisieren und einen Beitrag für eine bessere Zukunft zu leisten. Nach dem Prinzip der im Kyoto-Protokoll beschriebenen CO2-Kompensation, sollenTreibhausgase, die an einem Ort der Erde entstehen und nicht vermieden werden können, durch Klimaschutzprojekte an einem anderen Ort eingespart werden. Mit 687 erworbenen Klimaschutzzertifikaten unterstützen wir das UN–Wasserkraftprojekt „The Bujagali Hydropower Project“ in Uganda und
gleichen somit die Treibhausgasemissionen aus, die durch die Tätigkeiten unseres Unternehmens verursacht werden.